Categories
Wirtschaft

Nachhaltige Computerspiele: Mastermind-Thema beim Netzwerktreffen Nr. 57 von SUSTAINETWORK am 9. Februar 2022

Wir haben heute in der Gruppe der nachhaltigen Unternehmen/ Unternehmer*Innen in einer Mastermind-Session das Thema „Nachhaltige Computerspiele“ diskutiert.

Hierbei ergaben sich die folgenden Themenbereiche, die in der Gruppe besprochen wurden und die hier mit einer kurzen Betrachtung der zentralen Beiträge und Ergebnisse wieder-gegeben werden:

Zielsetzung für nachhaltige Computerspiele

Über die Ziele des Computerspiels für Nachhaltigkeit wurde noch nicht allzu viel beigetragen. Es wurden v.a. Aspekte, wie die Festigung des Nachhaltigkeitsgedankens in der Gesell-schaft, ein Imagegewinn für die Nachhaltigkeit (als Ganzes) und für die Unternehmer *Innen genannt. 

Zielgruppe

Jugend: Das Video-/ Computerspiel soll Spaß machen und die Jugendlichen mit all Ihren Erfahrungen mit digitalen Medien ansprechen und an das Thema Nachhaltigkeit spielerisch sowie mit einer gewissen Lockerheit/ Leichtigkeit heranführen.

nachhaltige computerspiele zielgruppe kinder

Lehrbeauftragte: Es kann aber auch alle diejenigen ansprechen, die im weitesten Sinne einer Wissensvermittlung nachgehen. Dies können Lehrbeauftragte an Schulen/ Berufsschulen/ Universitäten etc. sein. Das Spiel sollte mit seinen Inhalten und mit der Art und Weise der Wissensvermittlung aber nicht oberlehrerhaft wirken.

Inhalte nachhaltiger Computerspiele

Ideensammler für etwaige nachhaltige Computerspiele-Komponenten:

  • Rätsel generieren und Rätselfragen zu Nachhaltigkeitsthemen stellen,
  • Nachhaltigkeit definieren und grundsätzlich erklären helfen,
  • Tagesabläufe im Sinne der Nachhaltigkeit simulieren,
  • Eine Sightseeing-Tour durch eine Stadt/ Landschaft mit den verschiedensten Situationen des täglichen Lebens oder Themenbereichen durchführen,
  • Unterteilung dieser Sightseeing-Touren mindestens in einen biologischen und einen technologischen Kreislauf/ Aspekt,
  • Freiheiten im Spiel abbilden für angemessen mögliche nachhaltige Produkt-platzierungen bzw. solcher Dienstleistungen,
  • Aufgreifen von Aspekten des Cradle-to-Cradle Gedankens als integratives/ vernetzendes Thema zwischen Produktion, Marketing, Konsumenten, etc.,
  • Vermittlung eines neuen Wertverständnis innerhalb der Gesellschaft, incl. eines neuen Demokratiebildes.

Realisierung/ Finanzierung/ Marketing

Hier bestehen noch sehr große Herausforderungen und Unsicherheiten für eine Entwicklung eines solchen Computerspiels. Dies betrifft sowohl die folgenden Aspekte:

  • Bei der Realisierung wurden Aspekte, wie Ideenkreation, -umsetzung in Spiele-bestandteile oder -abfolgen (Updates/ Serien 1 bis x..…) angesprochen.
  • Es wurde auf die Notwendigkeit der Gestaltung/ Umsetzung der programmier-technischen Arbeitsschritte hingewiesen ( dies kann ja ggf. durch nachhaltige Unternehmen unterstützt werden, durch z.B. Programmierarbeit, -finanzierung etc.). 
  • Die Finanzierung neben dem Netzwerk <Sustainetwork> durch Dritte/ Sponsoren etc. wurde angesprochen ( hier würden wir somit definitiv auch Unterstützung von Außen/ durch Dritte benötigen).
  • Wie machen wir am Ende die Umsetzung: Wer? Wie machen wir´s? Verkauf? Abo-Modelle? Andere innovative Formen der Abgabe an interessierte Dritte bzw. der Refinanzierung der Anlaufkosten?
  • Metaverse1-Plattformen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.