Ernährung als Game-Changer in der Klimakrise | Balázs Tarsoly #44

6. Oktober 2021 13:30 - 14:30 zoom

Ernährungswirtschaft als Game-Changer in der Klimakrise

mit den Schwerpunkten:
  • Klimawandel und die Rolle der Zeit
  • Neudefinition von unternehmerischem Erfolg entlang des Entscheidungskriteriums „weniger CO2 / mehr CO2.

 

In seinem Impulsvortrag stellt Balázs Tarsoly (Branding Cuisine GmbH & Co KG) die These auf, dass wir mit Blick auf den Klimawandel mit einer Transformation der Ernährungsindustrie Zeit gewinnen müssen, damit die sich im öffentlichen Diskurs befindlichen Maßnahmen zur CO2-Reduktion (erneuerbare Energien, Bäume pflanzen, CO2 aus der Luft saugen, etc.) eine Möglichkeit haben, Wirkung zu entfalten. Er beleuchtet im Kontext des Klimawandels die Rolle der Zeit und plädiert für eine Neudefinition von Erfolg. In diesem Zusammenhang spricht sich Balázs für die schnellstmögliche Sichtbarmachung der CO2-Wirkung auf Lebensmittelprodukten und in der Gastronomie aus.
 

 

Zur Person:

Balázs Tarsoly wurde 1976 in Budapest, Ungarn geboren. Er ist mit einer temperamentvollen Italienerin verheiratet und hat zwei Töchter, die sein Leben mit Musik, Brettspiel-Challenges und gesunder Kritik füllen. Nach dem Umzug aus Ungarn wurde Balázs in jungen Jahren Deutscher Meister im Rudern in der Bootsklasse Leichtgewichts-Doppelvierer. Er studierte Kommunikations-Design in Wiesbaden und Los Angeles und arbeitete als Designer in London. Balázs ist Gründer und Geschäftsführer der auf Food und Nachhaltigkeit spezialisierten Kreativ-Agentur Branding Cuisine. Seine Arbeiten als Designer sind mit internationalen Designpreisen ausgezeichnet worden, u. a. mit dem red dot communication design award und dem IF communication design award. Mit seiner Agentur ist er Initiator und Veranstalter des WeltverbEsserer-Wettbewerbs, einem Award für nachhaltige Food- und Gastro-Konzepte. Balázs ist Mitbegründer von Sustainetwork, The Planet A Business Network, das ein neu gedachtes Wirtschaften in und mit Unternehmen etablieren und so ein respektvolles Miteinander Mensch-Mensch, Mensch-Tier und Mensch-Umwelt realisieren möchte. Er ist Mentor am Edeka Food Tech Campus in Berlin mit den Schwerpunkten Markenkommunikation und Nachhaltigkeit. Als Kreativer sieht er sich in der Verantwortung, sein Designerdenken und Verständnis für Food, Branding und Nachhaltigkeit dafür einzusetzen, den Wandel zu einer nachhaltigen Ernährungswirtschaft mitzuentwickeln, voranzutreiben und zu beschleunigen und damit einen Beitrag zu einer enkeltauglichen Zukunft zu leisten. Am 22. April 2021, dem Tag der Erde, hat Balázs Tarsoly mit Ralf Müller-Amenitsch das Buch „CO2lution – Gemeinsam. Klima wandeln. Jetzt.“ veröffentlicht.

 

Ablauf

13:30 Uhr – Begrüßung / Julia Faßhauer

13:35 Uhr – Vorstellungs-Runde: Jeder bekommt 60 Sekunden.

  • Kern: Angebot und Gesuch
  • Engagement: Empfehlungen an andere, Nachhaltigkeitsengagement, Engagement für Sustainetwork

13:55 Uhr – Gruppenfoto

14:00 Uhr – Gastvortrag

14:15 Uhr – Fragen & Antworten

14:25 Uhr – Outro / Julia Faßhauer

  • Infos zu nächstem Treffen
  • Ende Netzwerk-Teil

14:30 Uhr – Ende


Nach der Anmeldung (Erwerb des kostenlosen Tickets) bekommst du alle Daten per Mail, die du zur Teilnahme brauchst!

Ticket-ArtPreisWarenkorb
Zu Gast beim Mitgliedertreffen0 €
In den Warenkorb

Datenschutz
Ich, Balázs Tarsoly, Holger Alwast, Julia Faßhauer (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Balázs Tarsoly, Holger Alwast, Julia Faßhauer (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: